Aufnahme in den Global Financial Centres Index

Aufnahme in den Global Financial Centres Index

Der Finanzplatz Hamburg ist das erste Mal überhaupt in den Global Financial Centres Index (GFCI) der Londoner Denkfabrik Z/Yen Group aufgenommen worden. Hamburg landete auf Platz 67 von 92. Damit ist die Hansestadt  nach Frankfurt und München der dritte deutsche Finanzplatz im Index und liegt im Finanzbereich noch vor Metropolen wie Rom, Helsinki oder Moskau.

„Der GFCI ist gerade im Ausland ein viel beachteter Index für die Bedeutung von Finanzplätzen und für geschäftliche Entscheidungen“, sagt Harald Vogelsang, Vorsitzender des Finanzplatz Hamburg e.V. „Die Aufnahme Hamburgs stärkt die internationale Bekanntheit unseres Finanzstandortes mit seinem vielfältigen, spezialisierten Leistungsangebot.“ Der Verein hatte die Aufnahme in den Index angestoßen und begleitet.

Der Global Financial Centres Index wird halbjährlich von der Z/Yen Group, einer führenden Londoner Denkfabrik, erstellt und veröffentlicht. Er vergleicht die Wettbewerbsfähigkeit von Finanzplätzen weltweit und basiert auf Bewertungen von internationalen Finanzakteuren. Hierfür greift die Z/Yen Group auf einen Online-Fragebogen zurück, mit dem über 29.000 einzelne Bewertungen von Finanzplätzen erfasst wurden. Außerdem werden über 100 Indizes von Organisationen wie der Weltbank, Washington D.C. oder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) berücksichtigt.

Ansprechpartner:

Jan Korte
jan.korte@hk24.de
040-36138-503

zurück

Zurück

News

Finanzkompass 2021/22 verliehen

Finanzkompass 2021/22 verliehen

Sophie Döpp und Dr. Simon Döring sind die Gewinner des diesjährigen Wissenschaftspreises des Finanzplatz Hamburg e. V. Sie wurden ausgezeichnet in der Kategorie "Beste Master-, Bachelor- oder Seminararbeit" bzw. "Beste Dissertation".

Weiterlesen …

InnoFinTech Programm gestartet

InnoFinTech Programm gestartet

Neues Programm unterstützt die Entstehung und Entwicklung innovativer Startups mit Zuschüssen bis zu 200.000 € in der Start- und Entwicklungsphase.

 

Weiterlesen …

Germany Finance: Hamburg übernimmt Sprecherrolle

Germany Finance: Hamburg übernimmt Sprecherrolle

Der Finanzplatz Hamburg fungiert 2022 als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Finanzplätze in Deutschland. Der Wechsel von Stuttgart nach Norddeutschland erfolgt planmäßig.

 

Weiterlesen …

Germany-Finance-Studie: Investitionsbedarf wächst, Vielfalt schafft Finanzierungsgrundlage

Germany-Finance-Studie: Investitionsbedarf wächst, Vielfalt schafft Finanzierungsgrundlage

Germany Finance, die Arbeitsgemeinschaft der Finanzplätze in Deutschland, hat mit "Der Finanzplatz Deutschland als Eckstein des europäischen Finanzsystems" eine neue Studie herausgebracht.

 

Weiterlesen …

Kontakt

Was ist die Summe aus 8 und 5?

*erforderliche Daten

Wir verarbeiten Ihren in unserem Kontaktformular angegebenen Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mailadresse (Pflichtangaben) und die übrigen von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage soweit Sie uns keine weiteren Einwilligungen erteilt haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
©2022 Finanzplatz Hamburg e.V.