Standortüberblick

Dynamik, Vielfalt und Verlässlichkeit zeichnen einen der ältesten und bedeutendsten Finanzplätze Deutschlands aus. Die Finanzwirtschaft ist in der Metropolregion Hamburg mit rund 7.000 Unternehmen aller Größenklassen und mehr als 50.000 Beschäftigten eine treibende Kraft.

Die Hamburger Finanz- und Versicherungsunternehmen sind den Unternehmen und Individuen vor Ort verpflichtet und bieten hochwertige Finanzdienstleistungen für deren wirtschaftliche Tätigkeit auf lokaler, nationaler oder globaler Ebene an.

Diese traditionell enge Vernetzung des Finanzplatzes mit anderen Branchen, Politik und Verwaltung sowie Bildung und Wissenschaft verleiht dem Standort Hamburg besondere Anziehungskraft und hat sich – nicht nur in turbulenten Zeiten auf den Finanzmärkten – als erfolgreich erwiesen. Der Finanzplatz Hamburg e. V. belebt und fördert diesen Austausch.

 

Älteste Börse in Deutschland

Die 1558 gegründete Börse Hamburg ist die älteste aktive in Deutschland und eine der traditionsreichsten weltweit. Unter ihrem Dach befinden sich heute vier verschiedene Einzelbörsen, darunter die Hanseatische Wertpapierbörse als älteste der acht aktiven Wertpapierbörsen in Deutschland. Zum 1. Januar 1999 schlossen sich die Vereine der Wertpapierbörsen in Hamburg und Hannover zur gemeinsamen Trägergesellschaft BÖAG Börsen AG zusammen.

Älteste Privatbank Deutschlands

1590 legten Kaufleute in Hamburg den Grundstein für die Privatbank mit der heute längsten Historie: Die heutige Berenberg Bank geht auf das durch die Niederländer Hans Berenberg und Paul Berenberg (II) gegründete Handelsunternehmen zurück. Die Berenbergs waren Tuchhändler aus Brabant und betätigten sich in Hamburg zunächst im Tuchhandel, vor allem mit englischen Geschäftspartnern.

Erste Sparkasse Deutschlands

Die 1778 gegründete Hamburger Ersparungskasse gilt als die erste Sparkasse in Deutschland. Die Ersparungskasse der Allgemeinen Versorgungsanstalt sollte vor allem den sozial Schwachen die Möglichkeit verschaffen, ihre Ersparnisse gegen Zinsen anzulegen. Entwickelt wurde die Sparkassenidee in Frankreich von Hugues Delestre und in England von Daniel Derbe, heute eher als Schöpfer des "Robinson Crusoe" weltbekannt. Realisiert wurde diese Idee zuerst im Norden Deutschlands von privaten Einrichtungen, in Hamburg beispielsweise von der Patriotischen Gesellschaft.

Ältester Versicherer der Welt

Den heute ältesten Versicherer der Welt, die Hamburger Feuerkasse, gründeten Bürgerschaft und Rat der Stadt Hamburg 1676. Der Versicherungsbereich befand sich innerhalb der Ringmauern der Stadt. Der Eintritt war freigestellt, der Austritt aber genehmigungspflichtig. Die Gebäude wurden nach ihrem tatsächlichen Wert versichert. Es galt eine Wiederaufbauklausel, nach der das Gebäude wieder errichtet werden musste. Das Geld durfte für nichts anderes benutzt werden.

Hochburg für Spezialversicherungen

Es gibt kaum etwas, das Hamburger Makler oder Versicherungsunternehmen nicht versichern: von Yachten über Kinofilme bis hin zu Weinbergen.

Hotspot für Fintechs

Hamburg ist Deutschlands viertgrößter Fintech-Standort. Laut der jährlich erhobenen FinTech-Studie der comdirect verteilt sich die deutsche FinTech-Szene im Wesentlichen auf vier Städte mit unterschiedlichen Standortvorteilen: Berlin, Frankfurt, München und Hamburg teilen sich zwei Drittel aller FinTechs.

Kontakt

Jörn Le Cerf
Telefon: +49 (0)40 / 36138 360
E-Mail: joern.lecerf@hk24.de

Portraits, Interviews, Reportagen aus der Finanzwelt

Älteste Wertpapierbörse Deutschlands

1558 überlässt der "Ehrbare Rat dieser guten Stadt Hamburg" den Kaufleuten einen zentralen Platz für ihre Zusammenkünfte – die Geburtsstunde der Hamburger Börse.

Crowdinvesting-Plattform

Simon Brunke, Björn Maronde, Julian Oertzen und Tim Bütecke haben die Onlineplattform 2014 gegründet und stets weiterentwickelt. Heute beschäftigen sie über 200 Mitarbeiter.

Älteste Bank Deutschlands

Die Ursprünge der Bank gehen auf das im Jahre 1590 gegründete Handelsunternehmen zurück. Die Gründerväter sind die Niederländer Hans Berenberg und Paul Berenberg (II).

Erfolgsfall im B2B-Geschäft

2016 wurde die Onlineplattform zur automatisierten Datensammlung, Umsatzsteuer-Compliance und Finanzbuchhaltung im internationalen E-Commerce ins Leben gerufen.

Kontakt

Bitte addieren Sie 7 und 8.

*erforderliche Daten

Wir verarbeiten Ihren in unserem Kontaktformular angegebenen Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mailadresse (Pflichtangaben) und die übrigen von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage soweit Sie uns keine weiteren Einwilligungen erteilt haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
©2020 Finanzplatz Hamburg e.V.