Wissenschaftliche Einrichtungen

Die im Factbook "Wissenschaft für die Finanzwirtschaft" enthaltenen Forschungseinrichtungen der Metropolregion Hamburg sowie deren Ansprechpartner haben wir in unserer mit einer Suchfunktion ausgestatteten Onlinedatenbank für Sie aufbereitet.

Mit dem Factbook möchte unsere Initiative den Dialog zwischen Finanzwirtschaft und Wissenschaft weiter beleben und anwendungsorientierte Forschung mit den Anforderungen der Finanzbranche noch besser verknüpfen. Es soll einerseits die Kommunikation aktueller Lehr- und Forschungsvorhaben mit Bezug zur Finanz- und Versicherungswirtschaft verbessern und andererseits die gezielte Ansprache wissenschaftlicher Institutionen durch Unternehmen für Gutachtenaufträge oder Projektkooperationen erleichtern – und damit die Basis für eine tragfähige Forschungskooperation mit starkem Praxisbezug schaffen.

 

Datenbank Forschungseinrichtungen

Kontakt

Stefanie Gotthardt
Telefon: +49 (0)40 / 36138 303
E-Mail: stefanie.gotthardt@hk24.de

Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) e. V.

Artificial Intelligence Center Hamburg (ARIC) e. V.

Das ARIC, im September 2019 gegründet, schafft einen zentralen branchenübergreifenden Anlaufpunkt für KI.

Bucerius Law School – Hochschule für Rechtswissenschaft – Institut für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht (IUKR)

Die Forschung des Instituts für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht (IUKR) konzentriert sich auf Fragen der Unternehmensfinanzierung (Corporate Finance), der Unternehmensführung und Unternehmenskontrolle (Corporate Governance and Compliance) sowie der Deutschen und Internationalen Finanzmarktregulierung.

mehr erfahren

Fachhochschule Wedel

Der Arbeitsbereich BWL, seit 2003 an der FH Wedel vertreten, bietet durch die Schwerpunkte Economics & Services, Accounting & Auditing und Controlling & Unternehmensführung direkten Bezug zum Thema Finance.

mehr erfahren
Frankfurt School of Finance & Management

Frankfurt School of Finance & Management

Am Campus in Hamburg bietet die Frankfurt School berufsbegleitende Bachelor-Programme, den Part-Time MBA sowie berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten wie den Bankfachwirt, Betriebswirt und das Management-Studium an.

Hamburg Financial Research Center (HFRC) e. V.

Das Hamburg Financial Research Center (HFRC) e. V. ist ein Wirtschaftsforschungsinstitut für unabhängige Finanzmarktforschung.

mehr erfahren

Hamburger Institut für Familienunternehmen (HIF)

Das Hamburger Institut für Familienunternehmen (HIF) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut, das sich mit betriebs- und volkswirtschaftlichen sowie juristischen Fragestellungen von Familienunternehmen beschäftigt.

mehr erfahren

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI)

Das HWWI ist ein privat finanziertes, unabhängiges wirtschaftswissenschaftliches Forschungsinstitut.

mehr erfahren

Helmut-Schmidt-Universität – Lehrstuhl für ABWL und Internationale Finanzierung

Die Helmut-Schmidt-Universität ist eine Hochschule, die primär dem wissenschaftlichen Studium und der akademischen Bildung von OffizierInnen dient.

mehr erfahren
HSBA Hamburg School of Business Administration – Department Finance & Accounting

HSBA Hamburg School of Business Administration – Department Finance & Accounting

Das Department Finance & Accounting der HSBA koordiniert Forschung und Lehre in den Bereichen Corporate Finance, Financial & Managerial Accounting, Corporate Governance, Wirtschaftsprüfung und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

HSBA Hamburg School of Business Administration – Hamburg Institute of Management & Finance (H·I·M·F)

Das Hamburg Institute of Management & Finance (H·I·M·F) ist eine wissenschaftlich unabhängige Forschungseinrichtung der HSBA Hamburg School of Business Administration.

mehr erfahren

HSBA Hamburg School of Business Administration – Maritime Business School (MBS)

Die MBS Maritime Business School bündelt die Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten der HSBA in maritimen, logistischen und in angrenzenden Bereichen.

mehr erfahren

IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung

Das IMWF ist der bedeutendste Dienstleister in Deutschland für Analysen, die auf der Auswertung extrem großer Datenmengen aus der Kommunikation zu mehr als 30.000 Unternehmen, Marken und handelnder Personen im Internet mit Hilfe Künstlicher Intelligenz unter Wahrung des Datenschutzes beruhen.

mehr erfahren

institut für finanzdienstleistungen e. V. (iff)

Das institut für finanzdienstleistungen e. V. (iff) ist ein unabhängiger, international ausgerichteter gemeinnütziger Verein, der zu nachhaltigen Finanzdienstleistungen empirisch forscht und berät.

mehr erfahren

Institut für Mittelstand und Familienunternehmen (IMF)

Das Institut für Mittelstand und Familienunternehmen (IMF) ist ein unabhängiges Institut, das den Mittelstand und insbesondere Familienunternehmen durch wissenschaftlich fundierte Impulse berät und unterstützt.

mehr erfahren

Leuphana Universität Lüneburg – Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Institut für Bank-, Finanz- und Gründungsmanagement

Die Leuphana Universität Lüneburg hat Kulturwissenschaft, Nachhaltigkeit, Wirtschaftswissenschaft und Bildung als Schwerpunkte. Das Institut für Bank-, Finanz- und Gründungsmanagement (IBFG) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit den Themen Bankbetriebslehre, Unternehmensfinanzierung und Unternehmensgründungen.

mehr erfahren

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht

Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht trägt mit seiner Grundlagenforschung dazu bei, die Herausforderungen der Globalisierung in Gesellschaft, Wirtschaft und Recht wissenschaftlich zu analysieren und kritisch zu begleiten.

mehr erfahren

NBS Northern Business School – University of Applied Sciences – Institut für Unternehmensrechnung, Controlling und Finanzmanagement

Die NBS Northern Business School bietet staatlich anerkannte Studiengänge in Vollzeit und neben dem Beruf an. Bei der NBS wird dabei in kleinen Lerngruppen mit Seminarcharakter gelehrt. Das interdisziplinäre Institut für Unternehmensrechnung, Controlling und Finanzmanagement forscht in national und international ausgerichteten Schwerpunkten.

mehr erfahren
Sustainable Finance Research Group e. V.

Sustainable Finance Research Group e. V.

Die Sustainable Finance Research Group e. V. beleuchtet die Rolle des Finanz- und Investmentmarktes für ein nachhaltiges Wirtschaften – unter Berücksichtigung der Kriterien Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance – ESG).

Universität Hamburg – Fakultät für Betriebswirtschaft – Lehrstuhl für Bankbetriebslehre und Behavioral Finance

Der Lehrstuhl für Bankbetriebslehre und Behavioral Finance der Universität Hamburg befasst sich mit den wechselseitigen Auswirkungen von Regulierung und den Entscheidungen privater Kapitalmarktteilnehmer.

mehr erfahren

Universität Hamburg – Fakultät für Betriebswirtschaft – Lehrstuhl für Risikomanagement und Versicherung

Der Lehrstuhl für Risikomanagement und Versicherung untersucht Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen des Risikomanagements, der Versicherungswissenschaften und des Entscheidungsverhaltens von Individuen unter Risiko und Unsicherheit.

mehr erfahren
Universität Hamburg – Fakultät für Betriebswirtschaft – Lehrstuhl für Unternehmens- und Schiffsfinanzierung

Universität Hamburg – Fakultät für Betriebswirtschaft – Lehrstuhl für Unternehmens- und Schiffsfinanzierung

Der Lehrstuhl für Unternehmens- und Schiffsfinanzierung der Universität Hamburg beschäftigt sich mit den Investitions- und Finanzierungsentscheidungen von Unternehmen, der Gestaltung von Finanztiteln und Finanzmärkten sowie den Anlageentscheidungen der Kapitalgeber.

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Institut für Recht & Ökonomik

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Institut für Recht & Ökonomik

Das Institut für Recht & Ökonomik der Universität Hamburg forscht und lehrt im Bereich der ökonomischen Analyse des Rechts. Diese Forschungsrichtung begann vor mehr als 40 Jahren mit der überwiegend theoretischen Analyse des Zivilrechts.

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Lehrstuhl für Zivilprozess- und Allgemeines Prozessrecht

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Lehrstuhl für Zivilprozess- und Allgemeines Prozessrecht

Der Lehrstuhl beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Rechtsdurchsetzung, insbesondere im Kontext des nationalen und internationalen Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrechts. Im Zentrum stehen Erkenntnis- und Schiedsverfahren, beruhend auf umfassender praktischer schiedsrichterlicher Erfahrung, sowie die Besonderheiten des deutschen, europäischen und internationalen Insolvenzrechts.

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht

Das Seminar für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg forscht in Fragen des deutschen, europäischen und internationalen Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Insolvenzrechts sowie der deutschen, europäischen und internationalen Rechnungslegung.

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Internationales Privat- und Prozessrecht

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Internationales Privat- und Prozessrecht

Das Seminar für Internationales Privat- und Prozessrecht der Universität Hamburg ist internationales Zentrum in der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg. Es ist Kernstück im Programm der Fakultät, die auf Europäisierung und Internationalisierung setzt.

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Versicherungswissenschaft

Universität Hamburg – Fakultät für Rechtswissenschaft – Seminar für Versicherungswissenschaft

Der Fokus des im Jahre 1916 gegründeten Seminars für Versicherungswissenschaft liegt auf dem privaten Versicherungsrecht sowie dem Aufsichtsrecht. Schwerpunkte der Forschung liegen im Bereich der Haftpflichtversicherung und Financial Lines.

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Chair of Marketing and Innovation

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Chair of Marketing and Innovation

Das Lehr- und Forschungsprogramm des Chair of Marketing and Innovation zeichnet sich vor allem durch Internationalität, Interdisziplinarität sowie Praxisorientierung aus.

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für BWL, insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für BWL, insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung

Prof. Dr. Alexander Bassen und sein Team an der Professur für BWL, insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung befassen sich mit der Umsetzung und Offenlegung von Nachhaltigkeit auf Unternehmensseite sowie deren Wirkung am Kapitalmarkt.

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht, insbes. Bank-, Kapitalmarkt- und Verbraucherrecht

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht, insbes. Bank-, Kapitalmarkt- und Verbraucherrecht

Der Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht der Universität Hamburg forscht und lehrt vor allem im Bank- und Kapitalmarktrecht sowie im Verbraucherrecht. In den Lehr- und Forschungsschwerpunkten besteht eine enge Verzahnung mit der Praxis.

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Digitale Märkte

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Digitale Märkte

Die Professur für BWL, insbes. Digitale Märkte widmet sich den aktuellen Entwicklungen zu einer digitalisierten Netzwerkökonomie. Sie lehrt und forscht in den Bereichen Innovationsmangement sowie offener und verteilter Geschäftsmodelle. Dabei betrachtet sie die Implikationen für Wirtschaft, aber auch die Gesellschaft.

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Energie- und Umweltmanagement

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Energie- und Umweltmanagement

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Energie- und Umweltmanagement beschäftigt sich mit dem Business Case for Sustainability, also der Fragestellung wie und wann sich ökologische Nachhaltigkeit mit ökonomischen Interessen in Einklang bringen lässt

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Finanzwirtschaft, insbesondere Derivate

Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – Professur für Finanzwirtschaft, insbesondere Derivate

Die Professur für Finanzwirtschaft beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit stochastischen Modellen und statistischen Analysen von Finanzmärkten. In der Forschung liegt der Fokus auf den zwei wirtschaftswissenschaftlichen Teilgebieten Finanzmathematik (Mathematical Finance) und verhaltensorientierte Finanzmarkttheorie (Behavioral Finance).

Universität Hamburg – Institut für Betriebliche Altersversorgung und Steuern

Universität Hamburg – Institut für Betriebliche Altersversorgung und Steuern

Das Institut für Betriebliche Altersversorgung und Steuern ist ein Teil der Fakultät für Betriebswirtschaft der Universität Hamburg. Schwerpunkte sind Themen der betrieblichen Altersversorgung und Zeitwertkonten.

Universität Hamburg – Interdisziplinäres Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS) / International Tax Institute

Universität Hamburg – Interdisziplinäres Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen (IIFS) / International Tax Institute

Das International Tax Institute forscht und lehrt im Bereich des deutschen, internationalen und europäischen Unternehmenssteuerrecht.
Dabei bestehen enge Verbindungen zu den Gebieten des Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrechts, Verfahrens-, Verfassungs-, Unions- und Völkerrechts sowie zum Recht der öffentl. Unternehmen.

Innovations Kontakt Stelle (IKS) Hamburg

Innovations Kontakt Stelle (IKS) Hamburg

Das Beratungs- und Vermittlungsangebot der Innovations Kontakt Stelle (IKS) Hamburg richtet sich an Unternehmen aus Hamburg und der Metropolregion, die Unterstützung oder Kooperationspartner für die Umsetzung ihres innovativen Vorhabens suchen.

Kontakt

Bitte addieren Sie 4 und 1.

*erforderliche Daten

Wir verarbeiten Ihren in unserem Kontaktformular angegebenen Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mailadresse (Pflichtangaben) und die übrigen von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage soweit Sie uns keine weiteren Einwilligungen erteilt haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
©2021 Finanzplatz Hamburg e.V.